"Der Tänzer von morgen ist ein Chamäleon. Er hört nie auf sich zu wandeln oder zu wachsen. Er kommt nie an. Bleibt immer auf der Suche. Er öffnet sich Neuem und verschliesst sich vor nichts. Er ist Individualist. Er ist authentisch."
"Der Tänzer von morgen ist ein Chamäleon.Er hört nie auf sich zu wandeln oder zu wachsen. Er kommt nie an. Bleibt immer auf der Suche.Er öffnet sich Neuem und verschliesst sich vor nichts.Er ist Individualist.Er ist authentisch."

Dozenten der Fachbereiche

Rafael Valdivieso

Fachbereich: Ballett

 

Rafael Valdivieso wurde in Schweden geboren. 1995–1998 besuchte er die Royal Swedish Ballet School. In den folgenden Jahren nahm er an verschiedenen Wettbewerben teil. Seit 2007 zeichnet er außerdem regelmäßig für eigene Choreografien verantwortlich, u.a. in Linz, Prag und Tokio. Engagements führten ihn unter anderem zum Ballet Jörgen Canada, zum Jeune Ballet Inernational de Cannes, zu den Balletkompanien des Staatstheaters Darmstadt und des Nationaltheaters Mannheim sowie zum Theater Linz. Dabei arbeitete er mit Choreographen wie Jean Renshaw, Kevin O'Day, Dominique Dumais, Peter de Reuter, Jochen Ulrich, Katrin Hall, Thierry Malandain, Fillip Tallard und vielen anderen zusammen. In Erfurt war er zuletzt bei den DomStufen-Festspielen 2009 (Carmina Burana) und 2010 (Der Messias) zu erleben.

 

 

Sandra Ellrath

Fachbereich: Hip Hop

 

Sandra entdeckte Ihre Leidenschaft für das Tanzen im Alter von 16 Jahren. Schon bald wurde sie Mitglied der Hip Hop Formation "Dope Skit" und konnte so ihre ersten Bühnenerfahrungen sammeln. Bereits mit 17 Jahren unterrichtete sie Jugendliche und Erwachsene an der Dance Academy Freiburg.

Um ihre tänzerischen Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen, nahm sie an zahlreichen Workshops bei namenhaften Künstlern wie Mr. Wiggles, Archie Burnett, Keone Madrid und Shaun Evaristo teil.

Als Tänzerin der Formation „The Encore“ stand Sandra bereits mit bekannten Gesichter der kommerziellen Szene, wie Camillo Lauricella und Mecnun Giasar auf der Bühne. Auch Fernsehauftritte bei Kika und Got To Dance zählen zu Ihren Referenzen.

Die Arbeit als Tänzerin und Choreografin für das Aktionstheater Pan.Optikum brachte Sandra schon auf internationale Bühnen wie z. B. in Mexiko oder Durham.

Sandra entschloss sich, das Tanzen zu ihrem Beruf zu machen und absolvierte 2016 erfolgreich ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin an der Dance Professional Mannheim. Dort wurden ihre tänzerischen Kompetenzen um Stile wie Contemporary, Jazz, Modern und Ballett erweitert.

 

Lisa Kaiser

Fachbereich: Ballett

 

Lisa begann im Alter von vier Jahren mit Volkstanz. Erst später kam sie dann zum Jazz Dance und Hip-Hop. Im Alter von 15 Jahren folgte dann Ballettunterricht. Die unzähligen Schulaufführungen in ihrer Hobbytanzschule weckten in ihr den Traum das Tanzen zum Beruf zu machen.

Dieser Traum wurde im Sommer 2018 zur Wirklichkeit. Sie schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin, Bühnentänzerin und Choreographin an der Dance Professional Mannheim ab. Seit dem arbeitet sie als freie Tanzpädagogin in und um Mannheim. Seit September 2018 unterrichte sie die jüngeren Kids der Vorausbildung in Ballett.

Termine zur Audition für 2019/20

Du bist auf der Suche nach einer professionellen Tanzausbildung? 

Dann komm zu uns! 

 

Die nächsten Aufnahmeprüfungen sind am: 

13. April 2019

08. Juni 2019

10. August 2019

Anmeldeformular BA 2019.pdf
PDF-Dokument [921.1 KB]

Vorausbildung

Auditiontermine für die Vorausbildung können individuell vereinbart werden unter: vorausbildung@danceprofessional.eu

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dance Professional Mannheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail