"Der Tänzer von morgen ist ein Chamäleon. Er hört nie auf sich zu wandeln oder zu wachsen. Er kommt nie an. Bleibt immer auf der Suche. Er öffnet sich Neuem und verschliesst sich vor nichts. Er ist Individualist. Er ist authentisch."
"Der Tänzer von morgen ist ein Chamäleon.Er hört nie auf sich zu wandeln oder zu wachsen. Er kommt nie an. Bleibt immer auf der Suche.Er öffnet sich Neuem und verschliesst sich vor nichts.Er ist Individualist.Er ist authentisch."

Gastdozenten

Sandra Ellrath

Fachbereich: Hip Hop

 

Sandra entdeckte Ihre Leidenschaft für das Tanzen im Alter von 16 Jahren. Schon bald wurde sie Mitglied der Hip Hop Formation "Dope Skit" und konnte so ihre ersten Bühnenerfahrungen sammeln. Bereits mit 17 Jahren unterrichtete sie Jugendliche und Erwachsene an der Dance Academy Freiburg.

Um ihre tänzerischen Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen, nahm sie an zahlreichen Workshops bei namenhaften Künstlern wie Mr. Wiggles, Archie Burnett, Keone Madrid und Shaun Evaristo teil.

Als Tänzerin der Formation „The Encore“ stand Sandra bereits mit bekannten Gesichter der kommerziellen Szene, wie Camillo Lauricella und Mecnun Giasar auf der Bühne. Auch Fernsehauftritte bei Kika und Got To Dance zählen zu Ihren Referenzen.

Die Arbeit als Tänzerin und Choreografin für das Aktionstheater Pan.Optikum brachte Sandra schon auf internationale Bühnen wie z. B. in Mexiko oder Durham.

Sandra entschloss sich, das Tanzen zu ihrem Beruf zu machen und absolvierte 2016 erfolgreich ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin an der Dance Professional Mannheim. Dort wurden ihre tänzerischen Kompetenzen um Stile wie Contemporary, Jazz, Modern und Ballett erweitert.

 

Angelika Baumgartner

Fachbereich: Schauspiel

 

Angelika hat an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz, Österreich Schauspiel studiert.  Im Anschluss kam sie nach Mannheim um am Jungen Nationaltheater Mannheim zu arbeiten. Es folgten sämtliche Engagements  sowohl als Schauspielerin als auch als Tanz- und Theaterpädagogin in Deutschland und Österreich.

2010 wurde sie mit einer Produktion des Jungen Nationaltheaters nach Sao Paulo, Brasilien eingeladen.

Sie erhielt für verschiedenste Projekte und Produktionen Preise, u.a. den Hamburger Kindertheaterpreis und den Arnold-Petersen-Preis.

Nebenher arbeitet sie auch als Autorin und Regisseurin.

Seit 2016 unterrichtet sie Schauspiel an der Dance Professional Mannheim und gibt Workshops für die Vorausbildungsschüler. 

 

 

Andrea Böge

Fachbereich: Hip Hop und Breakdance 

 

Andrea Böge erhielt ihre tänzerische Ausbildung in England, Frankreich und den USA. Ihr Spezialgebiet neben zeitgenössischen Tänzen und Flamenco ist vor allem der Hip Hop mit seinen Stilrichtungen „Popping“, „Locking“, „House“ und „New Style“. Sie gewann mehrere Wettbewerbe u.a. Deutsche, Europa und Weltmeisterschaften. Seit vielen Jahren ist sie als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Dozentin national und international tätig. Ihre Engagements erstrecken sich vom Kommerziellen bis hin zu experimentellen und zeitgenössischen Arbeiten. Sie ist Mitglied des Choreografenkollektivs „Dance Unity“, das u.a. jährlich das Urban Dance Battle „Funkin´Stylez“ ausrichtet. Als Tänzerin und Choreographin der Kompanie „E-Motion“ konzipiert und choreografiert sie Tanz- und  Theaterproduktionen, die sich im Bereich des zeitgenössischen und urbanen Tanzes bewegen. 

Andrea gibt in der Vorausbildung regelmäßig Workshops in Hip Hop und Breakdance. 

 

 

Giovanni DeBuono 

Fachbereich: Jazz 

 

Als Absolvent der Dance Professional Mannheim besitzt er eine große Bandbreite an Unterrichtsangeboten. Vom Ballett, zum Modern Dance und Contemporary, bis hin zum Jazz, Jazz Funk, Lyrical Jazz, Street Jazz und HipHop, unterrichtet er alles mit fundiertem Hintergrundwissen. Dies verhalf ihm in kürzester Zeit nach seinem Abschluss deutschlandweit als Dozent bei verschiedenen Workshopevents engagiert zu werden. U.a. beim Thunderbolt in Fulda, Sommertanzprojekt in Erfurt (mit anschließender Gala) und beim Intenational Dance Camp Festival in Stuttgart und Konstanz. 

Seine Unterrichtsmethoden festigten sich auch durch einer temporären Beschäftigung als Tanzdozent an der Musical Arts Academy, bei der Musicaldarsteller ausgebildet werden und mehreren tanzanatomischen Weiterbildungen in Frankfurt.

Bühnenerfahrung sammelt er hauptsächlich in der freien Tanzszene. Er wirkte beispielsweise in der Operette „Lustige Witwe“ im Nationaltheater Mannheim mit, sowie bei der Produktion „Caligari Express“ des Theater Felina-Areal.

Giovanni gibt in der Vorausbildung Workshops in Jazz. 

Termine zur Audition für 2021/22

Du bist auf der Suche nach einer professionellen Tanzausbildung? 

Dann komm zu uns! 

 

Die Termine für die Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2022/2023 sind am: 

26. März 2022

21. Mai 2022

16. Juli 2022

Anmeldeformular BA 2022.pdf
PDF-Dokument [831.0 KB]

Vorausbildung

Neuer Start im Oktober für "Vorausbildung Minis"! 

 

Auditiontermine für die Vorausbildung können individuell vereinbart werden unter: vorausbildung@danceprofessional.eu

 

Weitere Informationen: 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dance Professional Mannheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail